Innenleuchten

Erhellen Sie Ihr Heim mit unseren einzigartigen Innenleuchten
Energieeffizienz trifft auf modernes Design.
Innovative Designs & höchste Qualität, um Ihr Zuhause zu verschönern!

Erhellen Sie Ihr Heim mit unseren einzigartigen Innenleuchten Energieeffizienz trifft auf modernes Design. Innovative Designs & höchste Qualität, um Ihr Zuhause zu verschönern! mehr erfahren »
Fenster schließen
Innenleuchten

Erhellen Sie Ihr Heim mit unseren einzigartigen Innenleuchten
Energieeffizienz trifft auf modernes Design.
Innovative Designs & höchste Qualität, um Ihr Zuhause zu verschönern!

3302 Produkte

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
15627_a
15627-3_a
15627-4_a
38968_sb
67319D_a
67182_a
15634_a
15634-3_a
15634-4_a
15635S_a
15635S-3_a
15635W_a
78410B_f
78410W_f
67164D_a
67164H_a
21019B_a
21019N_a
21019W_a
59945_a
41928-2_a
41928-2N_a
41928-3_a
41928-3N_a
41928W_a
41928WN_a
21030M_a
21030N_a
67849D_a
67849H_a
67849S_a
67849T_a
57652-1_a
57652-2_a
57652-3_a
57652-4_a
von 92

Deckenleuchten für ein perfektes Heim

Deckenleuchten für ein freundliches, helles Zuhause

Mit ihrer Fähigkeit, jedem Raum ein stilvolles, helles Ambiente zu verleihen, haben Deckenleuchten einen festen Platz in unserem Zuhause erobert. Sie sind in zahlreichen Ausführungen erhältlich: von modernen Edelstahl-Modellen bis hin zu klassischen Lustern mit funkelnden Kristallen. So gibt es für jede Räumlichkeit die passende Beleuchtung.

Ob Vorzimmer, Wohnzimmer, Schlafzimmer, Küche oder Bad – mit Deckenleuchten lässt sich, dank ihrer Vielseitigkeit, das gesamte Zuhause erhellen. Häufig sind sie die erste Wahl, wenn es darum geht, für eine Grundbeleuchtung in den eigenen vier Wänden zu sorgen. Ob LED-Deckenleuchte oder flaches LED-Panel, Kronleuchter oder Deckenstrahler – der beliebte Beleuchtungsallrounder verbindet ästhetisches Design mit hoher Funktionalität. Um die Helligkeit stufenlos und individuell anzupassen, empfiehlt sich eine Dimmfunktion. Die Deckenbeleuchtung lässt sich nach Belieben um Stehleuchten, Tischleuchten und Dekorleuchten ergänzen, um die Lichtstimmung zu Hause perfekt zu machen. 

Mit der richtigen Farbtemperatur zur perfekten Lichtstimmung

Die Lichtstimmung eines Raumes wird maßgeblich durch die Wahl der richtigen Deckenbeleuchtung beeinflusst. Achten Sie daher beim Kauf von Deckenlampen auf wichtige Einheiten wie Kelvin (K) und Lumen (lm). Während bei der herkömmlichen Glühbirne vor allem die Wattzahl entscheidend war, liegt das Augenmerk heutzutage eher auf Lumen, der Einheit für den Lichtstrom. Die Lumenzahl verrät, wie hell eine Lampe leuchtet. 

Die Farbtemperatur wird in Kelvin gemessen und beschreibt die Farbe des Lichts. Je höher die Farbtemperatur, desto kühler wirkt das Licht, während eine niedrigere Farbtemperatur ein wärmeres Licht erzeugt. Eine warmweiße Farbtemperatur von etwa 2.000 K bis 3.300 K eignet sich besonders für den gemütlichen Wohnbereich, der dadurch in einem angenehmen, behaglichen Licht erscheint. Im Arbeitszimmer sowie in der Küche ist eine Deckenbeleuchtung mit kühler, tageslichtweißer Farbtemperatur von etwa 5.000 K bis 6.500 K zu bevorzugen, da sie die Konzentration und Aufmerksamkeit fördert.

Wer flexibel bleiben möchte, sollte auf eine Deckenlampe zurückgreifen, die mittels Fernbedienung per Knopfdruck zwischen warmweißem, neutralweißem und kaltweißem Licht wechseln kann. Der Vorteil: Sie passen die Beleuchtung immer den tagesaktuellen Bedürfnissen und Stimmungen an. Helles Licht am Morgen zum Aufstehen und Arbeiten – behagliches, gedimmtes Licht am Abend zum Entspannen. 

Deckenbeleuchtung im Wohnzimmer

Als Herzstück der eigenen vier Wände ist das Wohnzimmer der wohl wichtigste Aufenthaltsraum. Mit entsprechender Sorgfalt wird dieses Zimmer eingerichtet. Die Beleuchtung hat in diesem Raum, der sowohl der Erholung als auch der Unterhaltung dient, gleich mehrere Aufgaben zu erfüllen. 

Als Grundbeleuchtung bieten sich moderne Deckenstrahler oder auch Deckenspots an, die sich individuell ausrichten lassen, um das Wohnzimmer optimal auszuleuchten. Moderne Schienensysteme bieten hier maximale Flexibilität. Hingegen kann eine zentrale Deckenleuchte ein echter Hingucker sein und ebenfalls für die richtige Lichtstimmung sorgen. Eine Pendelleuchte mit Glas- oder lichtdurchlässigem Stoffschirm verteilt das Licht gleichmäßig im Raum. Einen ähnlichen Effekt erzielen Sie mit einem zentral installierten LED-Panel, das aber als Einrichtungsgegenstand dezent im Hintergrund bleibt. Zusätzlich zur Deckenbeleuchtung sorgen Lichtakzente für eine wohlige Atmosphäre im Wohnzimmer. Ihren Lieblingsplatz, das Sofa oder den Lesesessel, rücken Sie mit einer Steh- oder Tischleuchte ins rechte Licht.

Die passende Deckenlampe für das Schlafzimmer

Das Schlafzimmer ist ein Ort zum Erholen und Entspannen. Wenn es um erholsame Nächte geht, spielt auch die Beleuchtung in diesem Raum eine wichtige Rolle. Besonders stimmungsvoll wirkt indirektes Licht, das Sie mit Akzentbeleuchtung wie Lichterketten oder Lichtschläuchen erzeugen können. Vermeiden Sie vor dem Schlafengehen jedenfalls grelles Licht. Während tageslichtweißes Licht ideal zum Wachwerden ist, bevorzugt der Körper am Abend warmweißes Licht. 

Eine gute Wahl für die Grundbeleuchtung sind beispielsweise LED-Panels, die das Licht sanft in alle Richtungen streuen. Deckenleuchten, die das Licht eher diffus abgeben, sind optimal für das Schlafzimmer geeignet. Einbaustrahler bieten sich für Räume mit abgehängter Decke an. In einem größeren Schlafzimmer schafft auch eine Pendelleuchte mit Lampenschirm eine angenehme Grundstimmung. Direktes Licht auf das Bett gilt es jedenfalls zu vermeiden. Grundsätzlich sind etwa 140 Lumen pro Quadratmeter ein guter Richtwert, wenn es um die Einrichtung der Deckenbeleuchtung im Schlafzimmer geht. In ausgewählten Lichtzonen, etwa in einer Ecke zum Ankleiden, darf es gerne heller sein. Wie wäre es dort mit einer Stehleuchte? 

Deckenbeleuchtung für das Badezimmer

Eine helle Deckenleuchte garantiert die richtige Allgemeinbeleuchtung im Badezimmer. Besonders platzsparend sind flache Deckenleuchten sowie LED-Panels – ideal für kleine Badezimmer. Deckenspots und Einbaustrahler bieten sich ebenfalls an. Im Gäste-WC reicht in der Regel ein Deckenspot, um für das richtige Licht zu sorgen. Ein großzügiges Badezimmer lässt sich mithilfe eines Kronleuchters oder einer anderen dekorativen Pendelleuchte als Blickfang veredeln. Wichtig ist, dass alle Bestandteile widerstandsfähig gegen Feuchtigkeit sind.

Bei der Installation ist darauf zu achten, dass Strom und Wasser niemals in Kontakt miteinander kommen. Eine Deckenlampe in einer begehbaren Dusche sollte jedenfalls wasserdicht sein und über die Schutzart IP67 verfügen.

Küche und Flur optimal ausgeleuchtet

Das Vorzimmer ist das Tor zu Ihrem Zuhause und sollte freundlich sowie hell erscheinen. Idealerweise versprüht die Deckenleuchte ein warmweißes Licht mit einer Farbtemperatur bis etwa 3.300 Kelvin. Eine ähnliche Lichtstimmung wünschen wir uns in der Küche, die häufig der zentrale Treffpunkt für Familie und Gäste ist. Dort, wo gekocht, gebacken, gegessen und mitunter auch gefeiert wird; dort, wo wir uns anziehen und zum Ausgehen fertig machen, sind 280 Lumen pro Quadratmeter eine gute Wahl für die Deckenbeleuchtung. 

Während über den Arbeitsflächen in der Küche sowie vor dem Spiegel im Flur direktes Licht für die gewünschte Helligkeit sorgt, schaffen indirekte Beleuchtungselemente, etwa hinter Regalen oder in die Stiegen eingelassen, das richtige Ambiente. Eine gute Idee für die Deckenbeleuchtung sind Schienensysteme. So erhellen Deckenstrahler in Küche und Vorzimmer selbst versteckte Winkel. Das gilt vor allem für Räume, in denen es keine natürliche Lichtquelle gibt. In vielen Küchen und Vorzimmern sind Platz und Raumhöhe außerdem echte Mangelware. Dort empfehlen sich flache Deckenleuchten, die ihr Licht weich und gleichmäßig im Raum verteilen.

Außenbereich mit Deckenbeleuchtung gestalten

In den Sommermonaten verwandelt sich der Balkon oder die Terrasse in unser zweites Wohnzimmer. Diese Outdoor-Wohlfühloase hat ein entsprechend stimmungsvolles Licht verdient. Mit Deckenleuchten im Außenbereich bleiben wir an einem lauen Sommerabend gerne noch länger draußen. Und: Mit Außenleuchten lässt sich der Sommer in die Verlängerung schicken, wenn es ab September wieder früher dunkel wird.

Hier gilt eine wichtige Regel: Leuchten, die im Außenbereich, beispielsweise unter einem Dachvorsprung, eingesetzt werden, sollten genau dafür konstruiert sein. Spritzwasser darf ihnen nichts anhaben können und eine gewisse Robustheit gegen Staub sollten sie ebenfalls aufweisen. Verwenden Sie im Außenbereich stets Deckenlampen und -leuchten, die mindestens der Schutzart IP44 entsprechen. Sie sind spritzwassergeschützt, sodass ihnen Sprinkleranlagen oder Regen nicht gefährlich werden können.

Arten von Deckenleuchten und passende Leuchtmittel finden

Eine Deckenleuchte bestimmt maßgeblich das Ambiente im Raum mit. Die Wahl der passenden Leuchte ist einerseits eine Frage des Designs, andererseits sind auch technische Aspekte zu berücksichtigen. Je nach Nutzung und Stimmung, Raumgröße und Raumhöhe empfehlen sich unterschiedliche Modelle von Deckenleuchten.  

LED-Panels sind flache Leuchten, die durch ihre gleichmäßige und breite Ausleuchtung besonders für große, aber auch niedrige Räume geeignet sind. Pendelleuchten hingegen erzeugen durch ihre Abhängung von der Decke eine gemütliche Atmosphäre und eignen sich besonders für den Ess- und Wohnbereich, wo sie einen wahren Blickfang darstellen. Deckenstrahler und Deckenspots sind für die gezielte Beleuchtung von bestimmten Bereichen wie Arbeitsflächen oder Gemälden geeignet. Eine Deckenbeleuchtung mit Schienensystem erlaubt eine flexible Anpassung der Beleuchtung – ganz nach Ihren Wünschen und Bedürfnissen. 

Mindestens genauso wichtig wie die Wahl der Deckenleuchte ist der Kauf des passenden Leuchtmittels, wenn es um die Lichtstimmung im Raum geht. LED-Deckenlampen sind energieeffizient, langlebig und überaus vielseitig. Inzwischen gibt es LEDs mit unterschiedlichen Sockelarten, passend für nahezu jedes Modell von Deckenleuchten – vom Deckenstrahler bis zur Pendelleuchte. Smarte Lampen ermöglichen die Steuerung der Beleuchtung per Smartphone oder Sprachassistent – komfortabel, energieeffizient und zeitgemäß. 

Bei einigen unserer dimmbaren Deckenleuchten mit eingebautem Leuchtmittel ist es zudem möglich, die Farbtöne Rot, Grün oder Blau zu verändern. Auf diese Funktion müssen Sie aber auch bei Deckenleuchten ohne integriertes Leuchtmittel nicht verzichten. Bei uns finden Sie zudem RGB-Leuchtmittel, die sich mithilfe der beigelegten Fernbedienung steuern lassen.

Deckenlampen und -leuchten mit Funktion

Wenn Deckenleuchten nicht nur hell sind, sondern auch noch auf andere Weise dafür sorgen, dass uns ein Licht aufgeht, handelt es sich um smarte Beleuchtung. Smarte Deckenleuchten und andere Geräte können Sie mittels App fernsteuern. Mit Smart Lights lässt sich die Helligkeit der Beleuchtung individuell einstellen. So schaffen Sie einzigartige Lichtstimmungen, erhöhen die Sicherheit daheim und können dabei noch bares Geld sparen. 

Moderne Smart Lights bieten ein Höchstmaß an Komfort und Funktionalität. Sie sind wahre Multitalente in der Raumgestaltung. Unsere Smart-Light-Deckenleuchten lassen sich beispielsweise ganz einfach und in wenigen Schritten in Ihr Smart-Home-System integrieren. Die Lichtsteuerung erfolgt per App des jeweiligen Herstellers – direkt von zu Hause oder auch von unterwegs. Einige smarte Deckenleuchten lassen sich auch mittels Sprachbefehlen über Sprachassistenten wie Alexa, Google Assistant oder Siri steuern. Smarte Deckenleuchten sind häufig stufenlos dimmbar. Alternativ greifen Sie zu smarten Leuchtmitteln. Solche Deckenlampen können auf Knopfdruck die Farbe wechseln oder verfügen über einen integrierten Bewegungsmelder. Smarte LED-Deckenlampen sind außerdem echte Vorreiter in puncto Energieeffizienz. 

Vorteile smarter Beleuchtung

Was das bringt? Es erleichtert Ihnen den Alltag, etwa wenn Sie vollbepackt mit Einkäufen in die bereits hell erleuchtete Küche eintreten können, ohne vorher etwas aus der Hand legen zu müssen. Oder wenn Sie im Urlaub ganz unkompliziert Ihre Anwesenheit vortäuschen möchten. Oder wenn Sie mit nur einem Sprachbefehl die Atmosphäre schaffen wollen, die zu Ihrer Stimmung passt – mit Musik, die von der Deckenleuchte ertönt. 

Die Zeiten, in denen es dazu zwei separate Produkte benötigte, sind vorbei. Denn unsere aktuellen Deckenleuchten mit eingebautem Lautsprecher setzen einen neuen Meilenstein in Sachen „zu Hause wohlfühlen“. Mittels Bluetooth einfach smarte Geräte mit der Deckenleuchte verbinden und genießen! Ob gemütliche Hintergrundmusik, die neuesten Nachrichten oder Ihr Lieblingssong – ab jetzt sind Sie nur mehr einen Klick von dem „Soundtrack“, der Ihren Moment perfekt macht, entfernt.

Hängeleuchte Mina
Zum Produkt
15326-4LM