1971 Produkte

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
03644_a
67319D_a
78410B_f
78410W_f
67164D_a
21019B_a
21019N_a
21019W_a
59945_a
41928-2_a
41928-2N_a
41928-3_a
41928-3N_a
41928W_a
41928WN_a
21030M_a
21030N_a
67849D_a
67849S_a
67849T_a
57652-1_a
57652-2_a
57652-3_a
57652-4_a
15469TG_a
15469TO_a
15469TP_a
15469TS_a
15469TA_a
21022_a
21020B_a
21020W_a
21021B_a
21021W_a
67177-36S_a
28058_a
von 55

FLUR UND DIELE

Der Flur und die Diele sind der erste Eindruck, wenn Sie ein Haus betreten. Und wie heißt es so treffend? Für den ersten Eindruck gibt es keine zweite Chance. Eine gute Beleuchtung im Flur oder der Diele ist daher eine Grundvoraussetzung, um sich angemessen zu präsentieren. Es geht aber nicht nur darum sich optisch in Szene zu setzen. Eine helle Beleuchtung signalisiert auch Sicherheit in Ihrem Flur. Und schlussendlich wird durch eine durchdachte Beleuchtung sogar eine angenehme Atmosphäre geschaffen, wenn Sie Ihren Hausflur oder die Diele betreten. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Flur und Diele optimal beleuchten können.

Grundlagen der Flur- und Dielenbeleuchtung

Zunächst ist es wichtig, die Grundlagen der Beleuchtung zu verstehen, um Ihren Flur oder die Diele ideal zu beleuchten. Berücksichtigen Sie dabei Faktoren wie die Größe des Raumes, die Deckenhöhe, das Design und den Zweck. Diese Faktoren beeinflussen Ihre Entscheidungen bei der Wahl der Beleuchtung, bei der Positionierung der Leuchten und bei der Lichtstärke.

Hauptbeleuchtung

Die Hauptbeleuchtung dreht sich vorwiegend darum, den gesamten Flur oder die gesamte Diele so hell wie möglich zu beleuchten. Im Idealfall leuchtet sie das gesamte Zimmer gleichmäßig aus. Das garantiert optimale Orientierung und sorgt für die nötige Sicherheit. In den meisten Fällen gelingt das über eine zentrale Deckenleuchte oder auch einen Kronleuchter. Wählen Sie bei den Leuchtmitteln eine angenehme Lichtfarbe. So sollte das Licht weder zu warm, noch zu kalt sein.

Akzentbeleuchtung

Mit Wandleuchten, Spotlights oder Einbauleuchten lassen sich schöne Akzente setzen. Richtig platziert, betonen Sie so bestimmte architektonische Merkmale. Ein Beispiel: Sie könnten auch Kunstwerke oder bestimmte Wanddekorationen beleuchten und somit einen Fokuspunkt auf sie setzen. Im Idealfall vergrößern Sie so optisch Flur und Diele. Durch die Akzentbeleuchtung wird also eine interessante Atmosphäre geschaffen und bestimmte Bereiche hervorgehoben.

Treppenbeleuchtung

Gibt’s in Ihrem Flur oder Ihrer Diele eine Treppe, sollten Sie dringend über eine Treppenbeleuchtung nachdenken. Das lässt sich leicht mit kleinen LED-Lampen, die entlang der Stufen angebracht werden, lösen. Eine Alternative: Sie installieren Einbaustrahler an den Wänden, um einerseits die Treppe zu beleuchten und andererseits einen dekorativen Effekt zu erzielen. Eine Treppenbeleuchtung sorgt für sehr gute Sichtbarkeit der Treppenstufen. Das erhöht wieder die Sicherheit.

Natürliches Licht nutzen

Denken Sie bei der Beleuchtung Ihres Flurs oder Ihrer Diele auch immer daran, dass es auch natürliches Licht gibt. Fällt das Licht durch Fenster oder Oberlichter in Ihren Flur oder die Diele ein, so lohnt es sich, diese Bereiche frei von Möbeln oder Vorhängen zu halten. Das natürliche Licht verleiht Ihrem Raum nämlich eine vibrante Lebendigkeit und ist die ideale Ergänzung zu Ihrer Beleuchtung.

Lichtschalter und Dimmlicht

Achten Sie bei der Planung Ihrer Beleuchtung darauf, dass die Lichtschalter gut erreichbar sind und ordnen Sie sie logisch an. Installieren Sie eventuell auch einen Dimmer, um die Lichtintensität anpassen zu können. So können Sie nämlich das Licht in Ihrem Flur oder der Diele je nach Tageszeit, Helligkeit oder Ihrer Stimmung flexibel anpassen.

Design und Ästhetik

Neben der Beleuchtung selbst – also der Funktionalität – spielt natürlich auch das Design der Leuchten eine Rolle. Wählen Sie hier im Idealfall Lampen, die zum Stil Ihres Flurs oder Ihrer Diele passen. Es gibt unzählige Optionen für Flurbeleuchtung, unter denen Sie garantiert auch die passende für sich finden werden. Ganz egal, ob Ihr Still modern, klassisch oder eher rustikal ist, Sie werden unter den vielen unterschiedlichen Lampen für Ihren Flur mit Sicherheit fündig werden. Vergessen Sie auch nicht, die Größe der Lampen in einem guten Verhältnis zur Raumgröße zu wählen.

Energiesparende Optionen

Der Klimawandel betrifft uns alle. Gleichzeitig steigen auch die Stromkosten rasant an. So lohnt es sich tatsächlich aus mehreren Blickwinkeln, auf die Energie zu achten, die durch die Beleuchtung in Ihrem Flur und der Diele verursacht wird. Wählen Sie also geschickterweise energieeffiziente Leuchtmittel wie beispielsweise LED-Lampen. Die sind langlebig und verbrauchen deutlich weniger Strom als andere Leuchtmittel. Gleichzeitig sind sie quecksilberfrei. So senken Sie die Energiekosten, während Sie eine qualitativ hochwertige Beleuchtung genießen.

Persönlicher Touch

Wenn die Hauptbeleuchtung, Treppenbeleuchtung und Akzentbeleuchtung gesetzt sind, sind die wichtigsten Punkte bereits erfolgreich abgearbeitet. Jetzt geht es darum, Ihren Flur und der Diele einen persönlichen Touch zu verleihen. Persönliche Elemente, wie dekorative Lampen, Wandbilder oder andere Lichtobjekte spiegeln Ihre Persönlichkeit wider und schaffen eine ganz individuelle, einladende Atmosphäre.

Fazit

Der Flur ist das erste Zimmer, wenn Sie ein Haus betreten. Umso wichtiger ist es daher, sich mit einem Beleuchtungs-Konzept intensiv auseinander zu setzen. Das wirkt sich nicht nur auf die Sicherheit in Ihrem Flur aus, sondern auch auf die Raumwirkung. Letztlich können Sie durch eine perfekte Beleuchtungslösung für Ihren Flur oder Diele Ihren Eingangsbereich stark aufwerten. Setzen Sie Ihre persönliche Note und verleihen Sie Ihrem Haus ein einladendes und stilvolles Ambiente.

Hängeleuchte Mina
Zum Produkt
15326-4LM